Produkte

Lösungen

EV

E-BUS

E-TRUCK

INDUSTRY & MARINE

Software

Nachrichten

alle ->

Mit vereinten Kräften zum emissionsfreien Schwerlasttransport

Volvo Trucks und Ekoenergetyka-Polska, Ekoenergetyka

Die ersten Resultate der Zusammenarbeit gibt es bereits einen Monat nach der Unterzeichnung der Vereinbarung zwischen Ekoenergetyka und Volvo Trucks.

Eines der Unternehmen der Gruppe AMPLUS Sp. z o. o. hat beschlossen, den ersten Schritt zur Elektrifizierung seines Fuhrparks zu machen und hat einen brandneuen Volvo FM Electric bestellt, wobei Ekoenergetyka-Polska für die Aufladung der Fahrzeuge sorgen wird.

Michał Luberadzki und Piotr Fengler haben im Volvo Trucks Center in Młochów einen Vertrag über die Lieferung einer AXON Easy 120 kW-Ladestation mit doppeltem CCS-Anschluss und AC-Steckdose sowie der proprietären Software EOS OCPP System unterzeichnet, die eine Backend-Lösung für die Überwachung und Verwaltung der Ladestation darstellt.

Der erste Elektro-Lkw in der „Amplus“-Flotte wird ein Volvo FM sein, der eine Last von bis zu 44 Tonnen tragen kann und eine Reichweite von bis zu 300 km hat. Der Vertrag wurde im Namen von Volvo Trucks von Frau Małgorzata Kulis, der Geschäftsführerin, unterzeichnet.

„Die Mission der Amplus Gruppe ist es, sicheres, gesundes und qualitativ hochwertiges Obst und Gemüse zu produzieren und zu vertreiben. Zu diesem Zweck wird eine Strategie der nachhaltigen Entwicklung verfolgt, die eine Verringerung der Kohlenstoffemissionen und eine Strategie zur nachhaltigen Lebensmittelproduktion umfasst. Daher haben wir uns entschlossen, nicht nur in moderne emissionsarme Autos, sondern auch in Elektromobilität oder emissionsfreie Fahrzeuge zu investieren.“

– betonte Michał Solarz, Präsident von Amplus Logistic.

Galerie